AKTUELL - November 2016

 


 


Bilder zum Vergrößern anklicken


 

 

So will man uns mundtot machen!

1 Frächter 80 Verstöße:

Frächter Mopro & Co will bei seinen Fahrten durch das Salzkammergut künftig nicht mehr kontrolliert werden. Sein Anwalt schickte an uns eine Unterlassungs-erklärung. Wir sollten unterschreiben, dass der Verein keine Überwachungs-maßnahmen von Mopro-LKW mehr durchführt. Für den Fall, dass wir nicht unterschreiben, droht Mopro uns mit zivilrechtlichen und strafrechtlichen Klagen.

 

Unsere Antwort:

Wir lassen uns nicht einschüchtern!

LKW des Frächters Mopro & Co haben neuerlich und nachweislich 80 x gegen die LKW-Beschränkung im Salzkammergut verstoßen. Dadurch sparen sie illegal Autobahnmaut, während andere Transportunternehmen auf der Autobahn fahren.

Frächter Mopro soll damit aufhören.

Das Salzkammergut ist Erholungsregion und keine Maut sparende Durchfahrtsroute für den Schwerverkehr.

 

 

Die Mopro-Anwaltsschreiben finden Sie hier:         (zum Vergrößern anklicken)

                                  

Mopro-Anwalt                                          Mopro-Anwalt
Unterlassungserklärung                        Klagsdrohung
 

 

 

 

 

NGO Lebensraum Salzkammergut - ein Bürgerverein.

Das Ziel ist die nachhaltige Schwerverkehrsberuhigung für den Lebens-und Erholungsraum Salzkammergut.
Lesen Sie mehr » hier...                                                                                                                                                                      Facebook